Wir machen Infrastrukturwissen wertvoll!

Und zeigen, was Digitalisierung in der Bauwirtschaft bedeutet.

Das Expertennetzwerk für Tiefbau

Egal ob kommunaler Betrieb, Versorgungsträger, Tiefbaufirma oder Ingenieurbüro: Profitieren Sie von langfristig gesichertem, digitalen Expertenwissen.

Einfache Dokumentation

Schnell und sicher, direkt vor Ort möglich

Baukostenersparnis

Suchgräben vermeiden Baugrundgutachten optimieren

Nachhaltiger Wissensaufbau

Know-how bleibt über Generationen hinweg erhalten

Reduzierte Eingriffszeiten

Klarheit über Hindernisse und Leitungslage im Untergrund

Höhere Planungssicherheit

Durch mehr Informationen und lokales Fachwissen

Gewährleistungs-ansprüche

Bilder helfen, Verschuldensvermutungen zu entkräften

Machen Sie sich ein Bild vom Nutzen unseres Fachportals

Hier ermöglichen wir Ihnen, ausgewählte Baupunkte direkt zu betrachten und localexpert24 als Gast kennenzulernen.

Kostenfreier Gastzugang

Machen Sie sich Ihr eigenes Bild.

Los gehts

So funktioniert es

Starterkurs absolvieren

und Probemitglied werden

Experten-Gemeinschaft angehören

Profi im Bereich Bau- und Videodokumentation werden

Infrastrukturwissen griffbereit

(unterirdisches Know-how wird sichtbar und gesichert)

Melden Sie sich jetzt zu unserem Starterkurs an

Warum ein Starterkurs?

Der Starterkurs sichert die technische Qualifikation der lokalen Experten und befähigt zur optimalen Nutzung des Fachportals.

Wie werde ich Probemitglied?

Probemitglied wird jeder Absolvent des Starterkurses automatisch für drei Monate, um localexpert24 auf Herz und Nieren zu prüfen.

Was folgt danach?

Nach drei Monaten können Sie fester Bestandteil des Kompetenznetzwerkes werden und alle Vorteile nutzen.

Das sagen unsere Experten

Christoph Wiesel

Bauleiter der Martin Wurzel Baugesellschaft mbH

"Meine ersten Erfahrungen mit Netzwerk und App sind durchweg positiv und auch das Handling ist intuitiv und einfach."

Jörg Otterbach

Wasserverband Eifel-Rur

" 'Die Wahrheit liegt vor der Baggerschaufel' - Mit localexpert24 existiert eine einfache und innovative Lösung eines sozialen Netzwerks von Tiefbauexperten. Vorgestellt auch von einem echten Tiefbau- und Infrastrukturexperten Markus Becker.

Friedhelm Moog

Bauamtsleiter der Gemeinde Grafschaft

"Ich möchte mit dem Portal auch zeigen, wo die Gemeinde nach den Starkregenereignissen vom Juni 2016 bereits aktiv geworden ist!"

Dr.-Ing. Volker Mörgenthaler

Beratender Ingenieur, BIT Ingenieure AG

"Danke Markus, ein toller Beitrag. Gratuliere." - zur Ideenpost Nr. 65 vom 24. Juli 2017

Jürgen Schmitz

Tiefbauabteilung der Stadt Andernach

"Hätten wir die Baugrube vor ein paar Jahren besser dokumentiert und vermessen, hätten wir heute Klarheit über die genaue Lage und Höhe der Leitungen."

Jörg Zimmermann

Werkleiter der Stadtentwässerung Kaiserslautern AöR

"Ich bin überrascht, wie fehlerfrei ich über die Spracheingabe den einzelnen Baustellenfotos weitere Informationen zuordnen konnte!"

Harald Ebert

Maurer- und Betonbaumeister der Firma Augel GmbH

"Ein Baustellenbild von den verlegten Leitungen hätte mir bei der aktuellen Maßnahme mehr geholfen als das Planwerk!"

Ruth Otto

Studentin Bauingenieurwesen FH Aachen

"Die Idee von localexpert24 finde ich sehr spannend. Ich kann mir gut vorstellen, dass ich von Beginn meines Berufslebens an alle meine offenen Baugruben über localexpert24 dokumentiere."

Christian Wieg

Gründer und Geschäftsführer von bauingenieur24.de

"localexpert24 ist etwas Neues! Die Mehrwerte des Dienstes werden umso sichtbarer, je intensiver man sich damit beschäftigt. Wir werden den Dienst weiterhin unterstützen."

Harald Lingen

Niederlassungsleiter der L. Elenz GmbH & Co. KG

"Ich werde durch localexpert24 das ein oder andere Kabel weniger zerreißen!"

Jens Schopphoven

Geschäftsführer der GTM Geotechnik Mittelrhein GmbH

"Durch das Baugrubenbild, das ich während der Starterkursübung in Heimersheim gemacht habe, würden die Eigentümer der umliegenden Baugrundstücke enorm profitieren, da ich die Höhe des anstehenden Ahrkieses erkennen kann. Das reduziert deutlich die Kosten einer Baugrunduntersuchung."

Dirk Feugmann

Polier bei der FWA Fischer Weilheim Abbruch GmbH & Co. KG und Ausbilder für Baugeräteführer

"Wenn ich mit meinen Baugeräten auf die Baustellen komme, besteht oft Kampfmittelfreiheit und es sollte Leitungsfreiheit bestehen. Ich kann dem Netzwerk Bilder zur Verfügung stellen, wie der Baugrund wirklich aussieht. Damit ist auch die Kampfmittelfreiheit für zukünftige Maßnahmen geklärt."

Markus Becker über localexpert24


Zukunftsfähige Infrastruktur ist keine Selbstverständlichkeit. Es bedarf sehr viel örtlichen Wissens, um die unterirdischen Leitungen zu bauen, zu unterhalten und zu reparieren. Jedoch besteht oftmals Unwissen über technische Sachverhalte, und die Wahrheit liegt nicht selten nur direkt vor der Baggerschaufel. Nach der Freischaltung liegen alle Informationen vor, werden aber häufig leichtfertig wieder verfüllt. Fotografien von Baustellen haben sich enorm wertvoll für Kunden, beteiligte Dritte und Ingenieurbüros herausgestellt.

Wir haben immer ein offenes Ohr für Sie

Ideenpost Anmeldeformular

Jeden Montagmorgen kostenfrei wertvolle Tipps, interessante Denkanstöße und aktuelle Neuigkeiten aus Ihrem Kompetenznetzwerk.